Infos >
5 Jahre Gewährleistung für PV-Anlagen >
< Veranstaltungshinweis
24.02.17 14:47
2 Monat(e)

Vorankündigung Buchneuerscheinung

Ratgeber für private Anlagenbetreiber Erscheinung ca. Mai 2017


 

 

 

 

 

Als vor etwas mehr als zwanzig Jahren die ersten Enthusiasten mit der Installation von Photovoltaikanlagen anfingen und das erste Erneuerbare Energiegesetzt (EEG) noch relativ überschaubar mit kurzen und verständlichen Angaben den Betrieb von erneuerbaren Energieerzeugern regelte, konnte noch niemand ahnen, welchen rasanten Verlauf dieser in den darauf folgenden Jahren nehmen würde – insbesondere bei Photovoltaikanlagen. Dies geschah sicherlich dank der großzügigen Subvention in Form von festen Einspeisevergütungen.

 

Die damals prognostizierten Zubauraten haben sich, sicherlich auch wegen der großzügigen Subvention, mehrfach überholt. Wichtige Weichenstellungen werden durch politische Streitigkeiten über neue Stromtrassen und von vielen Diskussionen über Sinn und Unsinn von Erneuerbaren Energien aufgehalten. Die Konsequenz hieraus: Der deutsche Photovoltaik-Markt ist, auch aus politischen Gründen, in eine Konsolidierung gerutscht, weil er politisch ausgebremst wird. Übrig bleiben erst mal die vielen Anlagenbetreiber, insbesondere von Photovoltaikanlagen. Wenn Sie auch einer davon sind, dann haben auch Sie, wie rund 1,6 Mio. andere Betreiber, in eine zukunftsträchtige Energieform investiert. Regenerative Energien werden auch zukünftig ihren Weg finden und nicht mehr aufhaltbar sein, auch wenn sie derzeit mit ihren Zubauraten eine Flaute durchleben.

 

Sie als PV-Anlagenbetreibern haben aber auch nach eigener Einschätzung augenscheinlich in ein sicheres Investment finanziert. Wo sonst könnte man für 20 Jahre im Voraus eine sichere Wirtschaftlichkeitsprognose mit garantiertem Gewinn stellen? Sie haben es doch sicher noch schwarz auf weiß? Ihnen gehört eine wartungsfreie Anlage einschließlich 25-jähriger Leistungsgarantie? Besser geht es also kaum.

 

Haben Sie sich aber einmal die Frage gestellt, ob das alles so sein kann? Ist Ihr Installateur noch greifbar, wenn es Probleme gibt? Passt an der Anlage alles zusammen, wie es sein soll? Bringt Ihre Anlage wirklich den Ertrag, der möglich ist? Gelten die Garantien, auch wenn der Hersteller nicht mehr auf dem Markt existent ist? Zahlt die Versicherung, wenn die Leistung der Anlage nachlässt? Ist Ihre Anlage überhaupt richtig versichert? Sind Sie als Anlagenbetreiber verantwortlich, wenn von der Anlage ein Schaden ausgeht?

 

Trotz der Flaute am deutschen Photovoltaik-Markt befinden sich viele Anlagen  in Betrieb. Dabei werden Probleme hieraus aber zumeist nur intern in der Fachbranche   diskutiert und es bekommt nur ein verschwindend geringer Teil der privaten Anlagenbetreiber diese überhaupt mit. Welcher Einfamilienhausbesitzer hat schon eine oder mehrere Fachzeitschriften aus dem Photovoltaik- oder Energiebereich als regelmäßiges Abonnement oder geht auf fachliche Fortbildungsveranstaltungen? Selbst die vielen erschienenen Fachbücher sprechen in der Mehrzahl die „Profis“ an.

 

Dieses Buch soll sich daher ausschließlich den Belangen des Anlagenbetreibers widmen. Es soll Informationen geben, welche Verantwortung er beim Betrieb einer solchen Anlage hat, wie seine Anlage einigermaßen sicher die Gewinnprognose erreicht und auf was in den laufenden Betriebsjahren alles zu achten ist. Es gibt Einblicke in die Themen, welche oftmals am Kunden weitgehend vorbei gehen. Wer selbst nicht weiß, wie etwas funktioniert, muss sich auf andere verlassen. Aber welcher Verkäufer oder Installateur diskutiert schon gerne mit dem Kunden über Probleme beim Betrieb von Photovoltaikanlagen?

Die beiden Bände „Privater Betrieb von Photovoltaikanlagen“ und „Gewerblicher Betrieb von Photovoltaikanlagen“ beschäftigen sich ausschließlich mit den Belangen der Käufer und Betreiber von Solarstromsystemen zur Netzeinspeisung oder zum Eigenstromverbrauch.

 

„Privater Betrieb von Photovoltaikanlagen“ legt hierbei den Schwerpunkt auf allgemeine Betrachtungen, typische Fehler und Informationen rund um den Betrieb von Photovoltaikanlagen. Angesprochen werden hierbei alle Betreiber von Photovoltaikanlagen.

 

„Gewerblicher Betrieb von Photovoltaikanlagen“ beinhaltet Belange von Investoren und Betreibern von größeren PV-Systemen, zum Beispiel auf landwirtschaftlichen Gebäuden, Gewerbebetrieben und Freiflächen mit ihren spezifischen Eigenheiten. Zudem werden Besonderheiten an und mit Photovoltaikanlagen erläutert, welche nicht nur für Großanlagen interessant sein können.

 

Beide Buchbände ergänzen sich daher und bieten dem Anlagenbetreiber einen umfassenden Einblick in Technik, Recht, Renditerisiko und mögliche Schwachstellen an Photovoltaikanlagen. Darüber hinaus werden wertvolle Tipps für einen relativ sorgenfreien Betrieb von solchen Anlagen gegeben.

 

Es wird versucht, die Inhalte so verständlich wie möglich darzulegen, damit der Leser ein Verständnis dafür bekommt, dass Photovoltaikanlagen kein einmaliges Investment mit hohen Gewinnversprechungen sind, sondern technisch komplizierte Stromerzeugungsanlagen mit entsprechendem Risikopotenzial.

 

Auch wenn Sie noch kein Anlagenbetreiber sind, hoffe ich, dass Ihnen das Buch ein paar Tipps geben kann, um vielleicht bereits im Vorfeld mögliche Fehler zu vermeiden. Für all diejenigen, die bereits Anlagenbetreiber sind, hoffe ich, dass Sie mit Hilfe dieses Buches Ihre Anlage sicher und wirtschaftlich durch die noch verbleibende Zeit des EEG bekommen und Sie darüber hinaus noch weitere Optionen nutzen können.